Kalligraphie


Zeichen: Einsiedler_in – ein Mensch in den Bergen

 

Was ist Kalligraphie?

Kalligraphie ist der künstlerische Ausdruck von Schrift-Zeichen, -Symbolen, -Worten und -Begriffen. Es sind Zeichen des Himmels, des Menschen, der Tiere und der Geister, mit Grashalmen und tausend Bäumen und besonderen Pinseln geschrieben. Kalligraphie öffnet  das Herz und führt unsere Gefühle, Kreativität, Intuition und Vorstellungskraft jenseits der Realität direkt zu uns selbst. Kalligraphie ist dynamisch-beweglich, expressionistisch- spontan, leise-meditativ und ehrlich-direkt.

Kalligraphie ist eine Schönschrift. In China soll sie bereits in der Yangshao Kultur vor etwa 6.000 Jahren existiert haben. Im Laufe der Jahrhunderte durchdrang sie die Geschichte der Literatur, Poesie, Malerei, Politik, und der Volksweisheit. Eine schöne, ausdrucksstarke Schrift galt als Ausdruck einer starken, in sich reifen Persönlichkeit. Die Kalligraphie, die Kunst des Schönschreibens, entwickelte sich zu einer der höchstangesehenen Kunstformen in der kulturell gebildeten Gesellschaftsschicht Chinas, später auch in Japan.

Warum Kalligraphie?

Mit Kalligraphien setzen wir Zeichen für Schönheit und eine gefühlvolle Welt. Innere Ruhe, Harmonie, Gelassenheit, Leichtigkeit und eine positive Ausstrahlung breiten sich aus. Der Weg zum inneren Glück und zum Verständnis zwischen Menschen, Kontinenten, Kulturen und Religionen kann sich öffnen.

Bitte schaue auch unter „Seminare“ nach. Zur Kalligraphie Galerie gehts hier.

 

mit meinem Kalligraphie-Lehrer Kazuaki Tanahashi

Kalligraphie-Workshop
The Spirit of the Brush

mit
Kazuaki Tanahashi
Berkeley/San Francisco/USA

Kalligraphie- und Zen-Meister, Autor, Übersetzer von Dogen’s Büchern/Texten und anderen Zen-Texten, Friedensaktivist, Lebenskünstler und Welten-Reisender

12. – 14. Oktober 2018
in Hamburg
für Anfänger_innen und Fortgeschrittene

 

Seit Jahren kommt  der japanische Kalligraphie-Meister Kazuaki Tanahashi (Kaz genannt) nach Hamburg, um einen Workshop zur hohen Kunst der Kalligraphie zu leiten. Mit seiner einfühlsamen, sensiblen Art und Lehrmethode versucht er, den Menschen im Westen das Geheimnis der ost-asiatischen Schönschrift-Kalligraphie näher zu bringen. Diese ostasiatische Schriftkunst ist zugleich Achtsamkeitsübung, Selbsterfahrung, Zen-Meditation, Naturstudium und Kultivierung der Persönlichkeit.

Der Kurs vermittelt die Grundfertigkeiten der Kalligraphie-Kunst. Schriftzeichen alter chinesischer/japanischer Meister werden reproduziert, und die Arbeiten werden interpretiert. Daneben gibt es Lesungen von Dogen-Texten, Meditationen, Kalligraphie-Demonstrationen und die Möglichkeit zum informellen Einzelgespräch.Der Impuls des Malens oder Schreibens beginnt im Herzen und fliesst durch das Herz des Pinsels auf das Papier. Wenn das Herz lächelt, dann lächelt auch der Pinsel. Das innere Lächeln spiegelt sich dann im Zeichen wider und bewirkt auf direktem Wege ein Gefühl des inneren, geistigen Verstehens und des tiefen Verbundenseins mit der Botschaft und dem Qi im Zeichen und dem Wesen der Kalligraphie.

Meister Tanahashi wurde in Kalligraphie in Japan ausgebildet und lehrt seit 1977 in den USA. Außerdem ist er Buchautor, Dichter, Leiter von Zen-Sesshins in USA, Friedensaktivist und einer der bedeutendsten Übersetzer des japanischen Philosophen und Zen-Meisters Dogen Zenji, Begründer des Soto-Zen im 12. Jahrhundert in Japan und Gründer des Eiheiji Klosters. Der Schüler von Shunryu Suzuki ist bekannt für seine entspannte Leichtigkeit und dynamische Präsenz, die durch seinen Auspruch „Lächle den Pinsel an“ sehr gut zum Ausdruck kommt.

Anfänger/innen und Fortgeschrittene können gleichermaßen am Workshop teilnehmen.


Seminargebühr

280.00 Euro  (3 Tage)

Die Seminargebühr beinhaltet keine Malmaterialien. Malmaterial kann mitgebracht werden wie chinesische/ japanische Tusche, Tuschegefäss, Pinsel, japanisches/chinesisches Papier, andere Papiere, grössere Filzunterlage für grosse Formate, Schere und Messer zum Schneiden von Papier. Sie können aber auch bei mir vor Ort erworben werden.

Seminarort
Kulturhaus Eppendorf e.V.
Julius-Reincke-Stieg 13 a, 20251 Hamburg-Eppendorf
www.kulturhaus-eppendorf.de

Seminarzeiten
Freitag 14 – 20 Uhr, Samstag 10 – 18.30 Uhr ,  Sonntag: 10 – 17 Uhr

Zahlungsbedingungen für Kalligraphiekurs mit Kaz
Die Anmeldung ist erst gültig nach Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 100 Euro. Die Bankverbindung wird vorher mitgeteilt. Die restlichen Seminarkosten sind spätestens 2 Monate vor Beginn des Seminars zu zahlen.  Bei Absage bis 2 Monate vor Beginn wird die Kursgebühr abzgl. 35 € Bearbeitungsgebühr zurückgezahlt. Bei Absage bis 1 Monat  vor Beginn des Seminars werden 50 %, danach werden 100 % der  Seminarkosten berechnet, außer es wird ein_e Ersatzteilnehmer_in gestellt. Bei Nichterscheinen verfällt die eingezahlte Gebühr.

Sie finden eine Auswahl von Kalligraphien von mir unter “ Kalligraphie Galerie“

 


Kalligraphie-Workshop
Zeichen der Achtsamkeit vor Weihnachten

Ein Tag der Stille und Einkehr

mit Petra Hinterthür

8. Dezember 2018

 

In diesem Workshop malen wir Glückszeichen aus dem Bewusstsein der Achtsamkeit, die das eigene Herz oder das eines anderen lieben Menschen vor und zu Weihnachten erfreuen können. Dazu gehören wahlweise Zeichen wie Achtsamkeit, Liebe, Weisheit, Herz, Licht, Buddha, Heiterkeit, Mitgefühl, Frieden, Harmonie usw. Es können bis 1 Woche vorher auch Wünsche für andere Zeichen geäussert werden. Vorkenntnisse werden nicht erwartet, nur Freude und Lust am schreibenden Malen.

Chin./jap.Tusche und Papier nach Wahl, wenn möglich, bitte mitbringen. Es können bei mir aber auch Pinsel/ Papier erworben werden, die ich mir bei Frau Wildenhahn/ars japonica auf Kommission besorgen kann. Alle anderen Materialien werden gestellt)

Kosten: 90 Euro

Kurs-Zeit am Samstag: 10 – 18.00 Uhr

Der Kurs ist auf 7 Teilnehmer_innen begrenzt

 

Zahlungsbedingungen für Kalligraphiekurs mit Petra
Die Anmeldung ist erst gültig nach Überweisung der Kursgebühr. Bei Absage bis 1 Monat vor Beginn des Kurses wird die Kursgebühr abz. 35 Euro Bearbeitungsgebühr zurückgezahlt. Bei Absage bis 14 Tage vorher werden 50 %, danach 100 % einbehalten.