Laufende Wochenkurse

Öffne dein Herz und entdecke deinen Schutzengel in dir


2 Mittwochabend-Qigongkurse


Kurs 1:  17.30 – 18.30 Uhr

Chan Mi Gong – Geheimes Zen-Qigong
– das besondere Yin-Qigong –
Ein buddhistisches Qigong aus dem Vajrayana, bei dem bei
vielen Übungen die Wirbelsäule und Gelenke bewegt werden


Termine im 2. Halbjahr 2019

8)      6. November
9)    13. November
10)  20. November
11)  27. November
12)    4. Dezember

Kursgebühr: 12 x 12,50 Euro = gesamt 150 Euro
Der Betrag wird zu Beginn des Kurses komplett in einem
Betrag bezahlt.


Termine im 1. Halbjahr 2020

1)   18. März
2)   25. März
3)   01. April
4)   08. April
5)   15. April
6)   13. Mai
7)   27. Mai
8)   03. Juni
9)   10. Juni
10) 17. Juni

Kursgebühr: 10 x 12,50 Euro = gesamt 125 Euro

Der Kurs findet nur statt, wenn sich mindestens
6 TN angemeldet haben, maximal 9 TN.

*************************************

Kurs 2:  19.00 – 20.30 Uhr

Jinggong und Donggong
stilles, meditatives Qigong im Sitzen

und bewegtes Qigong im Stehen

 

Termine im 2. Halbjahr 2019
8)      6. November
9)    13. November
10)  20. November
11)  27. November
12)    4. Dezember


Kursgebühr: 12 x 15 Euro = gesamt 180 Euro

Der Betrag wird zu Beginn des Kurses komplett in einem
Betrag bezahlt.

Dies ist kein Anfänger*innen-Kurs.
Vorerfahrung
ist erwünscht.

 

Termine im 1. Halbjahr 2020
1)   18. März
2)   25. März
3)   01. April
4)   08. April
5)   15. April
6)   13. Mai
7)   27. Mai
8)   03. Juni
9)   10. Juni
10) 17. Juni

Kursgebühr: 10 x 15 Euro = gesamt 150 Euro

 

*******************************

Kursort
Die laufenden Kurse  finden in meinem  Büro/Atelier/Übungsraum statt:

GUANYIN
Zentrum für Chinesische Lebens-Art
Petra Hinterthür
Erikastraße 55, 1 Stock rechts
(Parallelstraße der Eppendorfer Landstr., (U1 bis Kellinghusenstr.)
D-20251 Hamburg-Eppendorf
Tel.: +49 (40) 85 65 64
qigong@petra-hinterthuer.de


*******************************

 

„Kehre zurück zur Quelle und finde die Stille. Das ist der Weg der Natur“ (Laozi)

Jinggong – Stilles, meditatives Qigong

Die Wurzeln des Stillen Qigong sind schamanisch. Die Menschen praktizierten die Übungen, um klima- unabhängig stark und gesund zu sein und zu bleiben. Sie folgten ihrer inneren Stimme und kommunizierten mit dem Kosmos, den Göttinnen und Göttern der Natur in ihnen und um sie herum.

Stilles Qigong bedeutet, dass die sechs Wurzeln, die 6 Sinne ruhig werden: Sehen, Riechen, Sprechen, Schmecken, Fühlen und Denken.Es reicht nicht, nur still zu sitzen, sondern die Sinne und damit das Herz der Übungen zu erreichen.

Jinggong, das Stille Qigong, gehört zum Bereich der klassischen chinesisch-daoistischen  Meditation und Philosophie und gilt als die Mutter aller bewegten Qigong- und Taijiquan-Übungen  wie auch der Kampfkünste.
Zum Stillen Qigong gehören auch stille, bewegte Übungen

Aus der Stille entsteht etwas
und dieses „Etwas“ ist es,
worum es im Qigong geht.
Ist es das DAO,
bist du es?

Ist es die unendliche Weite
oder einfach die
Liebe in deinem Herzen?